App Store Wucherpreise.

Weil ich auf Twitter gerade das “5,- Euro für eine App (Tweetbot) ist sauteuer” Fass aufgemacht habe (und in 160 Zeichen diskutieren mühselig ist). Klar, 5,- Euro sind kein Vermögen. Holt man sich schnell einen Hotdog mit einem Cola, zahlt man mehr und hat weniger davon (zumindest langfristig).

Ich bin auch niemand, der alles gratis haben möchte. Ein gutes Produkt oder eine gute Leistung gehören bezahlt.

Warum schreibe ich dann, dass 5,- für Tweetbot “sauteuer” ist? Ich glaube, Leute (so wie ich) vergleichen die Preise verschiedenartiger Produktkategorien nicht direkt miteinander. Man kennt das Phänomen vielleicht: Man gibt ohne zu zögern 60,- Euro für ein neues Videospiel aus, aber wenn man den gleichen Preis für etwas völlig anderes ausgeben will (in meinem Fall wäre das Kleidung 🙂 ), sind 60,- Euro aufeinmal sauteuer.

Ich glaube, die meisten Leute (wie auch ich) denken unbewusst in Kategorien und bewerten und vergleichen Preise nur innerhalb dieser Kategorien. In der Kategorie Tablets wären nun 100,- extrem billig, und 900,- sehr teuer. In der Kategorie Spielekonsole wären 100,- ebenfalls sehr billig, aber 500,- schon sehr teuer. In der Kategorie PC wären 250,- Euro saubillig und alles über 1.500,- sehr teuer. Bei Apple Produkten verschiebt sich das ganze dann nochmal sehr nach oben.

Interessanterweise exisitiert dieser billig-teuer Eindruck in einer Kategorie völlig unabhängig von anderen Kategorien. Wie ich schon oben angeführt habe: Ich gebe problemlos 60,- für ein Videospiel aus, aber bei einem Kleidungsstück tut’s mir plötzlich weh.

Oder der gute alte iPads VS Laptop Vergleich: 500,- für ein gutes iPad (Kategorie Tablet) scheinen angemessen zu sein, obwohl man damit objektiv betrachtet viel weniger machen kann und viel weniger Möglichkeiten hat als wenn man sich einen Laptop um 500,- kauft.

Gut, bei Smartphones scheiden sich dann eh die Geister. Die Leute geben 600,- und mehr für ein Handy aus, während für ganz andere Dinge aus anderen Kategorien bei viel kleineren Summen schon WUCHER! geschrien wird.

Lange Rede, kurzer Sinn: So ist das auch in App Stores. Ein App Store ist quasi auch so eine Kategorie, aber sagen wir in diesem Fall eher “Ein Markt” dazu. Auf jedem Markt herrschen eigene Gesetzmäßigkeiten, die völlig anders als in anderen Märkten funktionieren.

Der App Store hat bekanntlich mit seiner “99,- Cent ist die Norm, alles andere ist teuer” Vorgabe den gesamten Software Markt völlig kaputt gemacht, oder sagen wir, unwiderruflich verändert.

Die Leute (wie auch ich) gehen in App Stores davon aus, dass etwas kostenlos, oder zumindest nicht teurer als 1-5 Euro ist. Alles darüber erscheint in dieser Kategorie, in diesem Markt, als absoluter Wucher. Aber daran sind nicht die Leute schuld. Die Leute sind nicht böse oder gierig, weil sie alles kostenlos oder billig wollen. Sie sind es einfach so gewohnt und durch diejenigen, welche die Gesetzmäßigkeiten des Marktes (zb. App Store)  regeln und kontrollieren, konditioniert.

Das ist der Grund, warum ein und das Spiel, das auf Xbox oder Playstation (beide Konsolen bedienen den selben Markt) 20,- kostet, aber im App Store (Smart Device Markt) um 8,- Euro angeboten wird. Ein und das selbe Spiel, die gleiche Gegenleistung, der gleiche ursprüngliche Entwicklungsaufwand, aber verschiedene Märkte.

Ich hoffe, meine Gedanken sind halbwegs nachvollziehbar. Und nochmal zur Klarstellung: Ich bin der letzte, der alles gratis haben will und für nichts zahlen möchte. Gute Leistung gehört entsprechend entlohnt. Aber ich bin eben auch in die psychologische Falle getappt, mich an die Gesetzmäßigkeiten des App Store Marktes zu gewöhnen. Und darum haben 5,- Euro für einen Twitter Client, von denen die meisten viel billiger, wenn nicht sogar gratis sind, auf mich “sauteuer” gewirkt. Und das obwohl ich bei mehr als 5,- Euro für ein Hotdog mit Cola nicht einmal über den Preis nachgedacht hätte.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit 🙂

:: Too long, did not read ::
Die Leute scheinen Preise nur innerhalb von Kategorien/Märkten miteinander zu vergleichen und zu bewerten. Sie sind von den Gesetzmäßigkeiten eines Marktes so konditioniert, alles was von der Norm (99,- Cent im App Store, oder gratis) abweicht, als unglaublich teuer zu empfinden.

(Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf Google+ veröffentlicht)

Schreibe einen Kommentar!

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>