ÖTubers – Der Gemeinschafts-Kanal für österreichische YouTuber!

YouTube ist schon eine praktische Sache. Eine weltweite Video-Plattform, die JEDER kostenlos benutzen kann und so mit seinen Videos nahezu alle Menschen der Welt erreichen kann. Zumindest theoretisch.

Da jeden Tag, nein, jede Millisekunde quadrillizionen an Videos von überquadrillizwölfhundertmüllonen so genannten “Content Creators” auf YouTube hochgeladen werden, ist es schwierig, dass gerade das eigene Videos in diesem schier unendlichen Grundrauschen an neuen Videos gefunden wird.

Gerade für frische, kleine YouTuber ist es sehr schwierig, trotz guten Contents überhaupt das potenzielle Publikum zu erreichen. Auch scheint es inzwischen fast unmöglich zu sein, über herkömmliche Social Medien wie Facebook und Twitter auf seinen eigenen Kanal wirksam aufmerksam zu machen. Der Grund: Unzählige andere YouTuber versuchen das rund um die Uhr ebenfalls. Man geht also sehr schnell in einer Masse von “Ich habe einen tollen neuen Kanal zum Thema XYZ, bitte schaut vorbei und lasst ein Abo da!” Postings unter, die letztendlich allesamt ignoriert werden.

Mir geht das mit meinen YouTube Aktivitäten natürlich genauso. Es ist inzwischen schon so, dass man sich schlecht und schäbig fühlt, wenn man irgendwo im Internet ein wenig Promo für seine Videos macht. Man wird ja sowieso nicht ernst genommen und sofort als YouTube-Spammer abgestempelt und weg-gemuted oder entfolgt. Es gibt zwar zahlreiche Facebook Gruppen und Internetforen, die nur dazu gemacht sind, auf die eigenen Videos aufmerksam zu machen, aber dort verhält es sich nicht anders: Man geht in einem gemeinschaftlichen “Schaut euch mein neues Video an!!!! Es ist ganz toll!!!!! WIRKLICH!!!!” unter.

Ich hatte schon sehr lange über dieses Problem nachgegrübelt, als mir relativ spontan eine Idee kam: Ein Gemeinschafts-Kanals, auf dem exklusive Videos verschiedenster YouTuber erscheinen. Eine Art All-Stars-Kanal sozusagen. Und weil ich Österreicher bin, und die YouTube-Szene hierzulande eh nicht die Größte und Florierendste ist, würde sich doch ein Österreichischer Gemeinschaftskanal anbieten, oder?

Heute, knapp 2 Monate später, ist ÖTubers an den Start gegangen – Ein Gemeinschaftskanal für österreichische YouTuber, yay! Für den offiziellen Start wollte ich unbedingt schon ein paar Videos online haben, also habe ich eine Art “Closed Beta Phase” gestartet und in den letzten Wochen viele Mails geschrieben, Chats und Telefonate geführt, bis ich endlich sechs Beiträge (inklusive meinem eigenen) beisammen hatte. Mein unendlicher Dank geht an alle Unterstützer, die an das Projekt ÖTubers glauben und die mit mir ins Kalte Wasser gesprungen sind:


Dieser Artikel ist ursprünglich auf STEEMIT erschienen: