Resident Evil 3 (GC)**

Als Resident Evil 3 1999 erschien hatte ich Teil 1 schon ein paar mal, und Teil zwei schon seeeeeeeehr oft durchgespielt. Aber mit Teil 3 wurde ich einfach nicht warm. Ok, die ständige Nemesis Bedrohung ist schon ganz ok, vor allem wenn man vor ihm flüchtet treibt einem die Musik fast in den Wahnsinn. Das Spiel hat viel Action, Effekte und Schreckmomente zu bieten, bietet aber im Gegensatz zu den alten Teilen viel zu wenig Story. Und Jill ist einfach hässlich. Wenn ich da an ihre Umsetzung im Resi 1 Remake denke, hehe 🙂 Tja. Auf jeden Fall hat mir das aktuelle (und insgesamt dritte mal) Durchspielen von Resi 3 klar gemacht, dass Resident Evil Zero gar nicht mal so schlecht ist 🙂  Teil Drei rühre ich jedoch nicht mehr so schnell an.

Ich kann diesen Teil einfach nicht leiden. Schwache und unmotivierende Story (wenn man das überhaupt so nennen kann), zu viele Gegner zu viele Waffen, zu viel Action, zu weitläufige Gebiete und eine hässliche Jill Valentine. Für mich das schlechteste  (Haupt) Resi von allen.

humerisches Fazit:
60 – 80%
Zu viel Actionspektakel und  zu viel Fokus auf Waffen und Munition machen Resi 3 zum schwächsten der klassischen Teile. Wer aber gerade die soeben aufgezählten Punkte mag, wird damit durchaus seinen Spaß haben. 

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST  PLAYED Home ]