Alien 3 *

Alien 3 Directors Cut & Original Version

Quadrilogy DVD Edition 2003 samt Bonusmaterial und Audiokommentar

Dieser Alien Teil ist nach wie vor eine Art persönlicher Geheimtipp, da ich ihn erst relativ spät nach Erscheinen zum ersten mal sah, ihn damals zu langatmig fand und ihn dann lange nicht mehr anrührte (schließlich war ich ein Kind von Alien 2). Aber nach und nach wuchs er mir dann doch ans Herz, vor allem durch seine extrem dichte Atmosphäre. Der 2003 erschienene  DIRECTORS CUT macht den Film zwar noch langatmiger, doch ich finde ihn nun noch intensiver. Es ist mir aber unverständlich, warum Ripleys unvergessliche Sterbeszene im DC gegen eine billige Puppensequenz ausgetauscht wurde, weshalb ich doch die Originalfassung bevorzuge. Das Bonusmaterial und der Audiokommentar sind gewohnt umfang- und lehrreich, nur schade das sich David Fincher nicht zu Wort meldet.

Humerisches Fazit:

Ein meiner Meinung nach zu Unrecht ungeliebter Film mit außergwöhnlich dichter Atmosphäre und genialen Kulissen. Neben meinem Status als alter Alien-Fanboy, veranlassen mich auch der raffinierte Soundtrack und das Sounddesign zur Höchstwertung.

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST SEEN Home ]