GAMECITY 2008 Impressionen

Heute startete im Wiener Rathaus die GAMECITY. Alles was derzeit am Konsolensektor Rang und Namen hat war dort vertreten, also auch ein Pflichtermin für mich!

Gleich nach Unterrichtschluss gings via den Öbb’schen Zustellservice

gen Wien. Beim altehrwürdigen Rathaus angelangt, wurde gleich mal der Playstation 3 Truck (sehr rustikal) aufgesucht und im Zelt nebenan eine schicke Gratis-Xbox 360 Faceplate abgestaubt. Danach gings ins Rathaus, gleich mal rechts abgebogen zum World Cyber Games Bereich, wo der von Giga bekannte Maxi moderierte. E-sports ist nicht so mein Ding, also schnell raus und rauf ins Geschehen. Oben erwartete mich gleich der Consol.at Stand, wo ich mal den Michi begrüßte, der mich gleich mit Gratis Heften eindeckte (Danke übrigens fürs Verchecken der genialen Hasenohren!). In der Haupthalle wurde mal das neue Banjo Kazooie angespielt, ich kam aber mit der Steuerung meines Fahrzeugs nicht zurecht und schaute daher bald weiter in die Casual Ecke: Bei einer wahnsinnig lustigen LIPS Session wurde zu Roland Kaiser (“SATAN MÖRIAAAAA”) und A-HA (“take on….. MIEEEEEEEEEEEEEEEEE”) gegröhlt – das war meine erste Erfahrung mit diesen Sing(star) Spielen – und garantiert nicht die Letzte (Huma hat Blut geleckt, hehe). Richtig zur Sache gings dann auf der Hauptbühne, wo GUITAR HERO WORLD TOUR gespielt wurde. Auf Drängen meiner Begleiter opferte ich mich für eine Runde “Living on a Prayer”
von Bon Jovi, bekam aber nur die Bassisten Rolle zugeteilt, die bei dem Song dann doch eher fad war (obwohl ich das Kunststück zusammenbrachte, den
letzten Ton zu versauen. Dabei hätte ich am Vorabend so brav geübt ^^).
Nach einigen zweifelhaften Begegnungen mit eher deformierten Zeitgenossen (Bernarnd von ZweiStein ist echt aufdringlich! Eltern, schützt eure Kinder vor dem Typen!!!) gings dann in den Ab-18 Bereich, wo fleißig GEARS OF WAR 2 gezockt wurde. Leider halt im Mulitplayer, war nicht sonderlich spannend zu beobachten. Spannender war da schon DEAD SPACE. Das Spiel gefällt mir enorm gut, ich habe aber nicht lange zugesehen, weil bin so einer Event Umgebung einfach keine Stimmung (Sound! Ich brauche SOUND!!) aufkommt und ich mir nicht zu viel vom Spiel spoilern wollte. In der letzten Ecke gabs Fallout 3 zu sehen, auf das ich mich auch sehr freue, und damit waren wir im Ab-18 Bereich auch schon fertig. Draussen wurde dann Fable 2 angetestet, Gott ich kanns kaum erwarten! Leider lief das Spiel auf anscheinend sehr billigen TV Geräten, Argh, Gift für die Augen. Zu guter Letzt schauten wir noch beim Consol.at Stand vorbei, wo ich mir ein PODCAST Shirt (wirklich gute Qualität!) mitnahm und ein paar Fotos mit den Consoleros (wo war denn der Alex?) schoss. Dann gings auch schon wieder auf die Heimreise.

War auf jeden Fall ein witziger Nachmittag! Leider kann ich morgen nicht beim Consol.at Live-Podcast dabei sein, das schmertzt echt. Aber die Bandprobe geht nun mal vor 🙂

Nächstes Jahr gerne wieder!

game on!

huma

Weitere Gamecity Berichte:

xboxblog.at Fotoserie

[www.game-city.at]
[www.consol.at]
[www.consol.at podcast]