The Return of the Resident Evil Fieber

Das Xbox 360 Demo zum am 13.03.2009 erscheinenden RESIDENT EVIL 5 hat mich wieder voll ins Resi Fieber versetzt, Grund genug der Serie einen Blog Eintrag zu widmen. Nach langer Zeit legte ich wieder das Gamecube Remake von Teil 1 ein – und der Kontrast zu Teil 5 könnte nicht größer sein. Das Remake von Teil 1 ist einfach atmosphärisch ungeschlagen, da können auch die klassichen, aber halt schon vermehrt auf Action setzenden Teile zwei, drei und Code Veronica einfach nicht ran. Ok, Resident Evil Zero ging zwar wieder mehr in die klassische Herrenhaus-Horror Richtung, litt aber schon massiv an Gameplay Abnutzungserscheinungen – da half auch das eher nervige Coop-Feature nichts. Trotzdem kämpfe ich innerlich immer noch mit mir selbst, ob ich nun das völlig andere, extrem actionlastige Resident Evil 4 als Resi akzeptieren soll, oder ob ich es verweigere. Klar, Resi 4 ist ein gutes Spiel, aber vom klassischen Charme ist nicht viel übrig geblieben.

Letztendlich hätte ich mich beinahe schon mit der von Resi 4 eingeschlagenen und von Resi 5 konsequent weitergeführten Richtung abgefunden, als ich wieder an die ursprünglichen Versionen von Resident Evil 4 erinnert wurde: Die inzwischen “Resident Evil 3.5” geannten frühen Versionen waren definitiv mehr mein Geschmack; hier standen an die alten Teile angelehnter Horror und Schock noch im Vordergrund (Sogar die Soundeffekte waren die alten^^). Doch angeblich war diese Version “zu paranormal” für die Serie, weshalb sie dann letzendlich zu der Version umgebaut wurde, die man heute als Resident Evil 4 kennt (Quelle: Wikipedia). Ich persönlich hätte nichts gegen ein Geister-Resi gehabt, im Gegenteil – den Capcom Jungs wäre schon was eingefallen, damit Umbrella irgendwie mit paranormalen, interdimensionalen Mächten herumexperimentieren könnten, und somit Geister in Resident Evil rechtfertigen. Da mache ich mir überhaupt keine Sorgen 😀

Außerdem schließt es ja nicht aus, dass nicht auch Zombies vorkommen könnten.

Doch seht selbst, wie Resi 4 fast aussehen hätte können:


RESIDENT EVIL 3.5 FOOTAGE

http://www.youtube.com/watch?v=9NLUzU8Z_NI

RESIDENT EVIL 3.5 – TRAILER 1 | TRAILER 2

Doch das ganze Herumtrauern hat eh keinen Sinn, es ist halt nicht so gelaufen 🙁

Egal. Da ich gerade wieder Teil 2 am Gamecube spiele, muss ich einfach immer wieder anmerken, wie genial ich das Prinzip der 4 Durchläufe (Erklärung hier), und die Story dieses Spiels finde – vor allem das zweite Szenario (wo bereits das Konzept von Resi 3 – Nemesis geboren wurde) hat es mir angetan. Wer Interesse (und etwas Zeit) hat, aber das Spiel nicht selber spielen will/kann, für den hat youtube (wie so oft) alle der damals (1998) revolutionären, und auch heute noch sehr stimmigen, gerenderten Cutszenes parat:

RESIDENT EVIL 2 – ALLE RENDER CUTSZENES (playlist)

(mit Splitscreen Vergleichen gleicher Szenen in verschiedenen Durchläufen)

Und wenn ich schon mal im Retrofieber bin, dann muss hier natürlich auch das extrem kultige Intro des Ersten Teils auf der Play Station 1 erwähnt werden:

http://www.youtube.com/watch?v=jEOT_TV02_o

Zum Vergleich, hier das Intro des Gamecube Remakes:

http://www.youtube.com/watch?v=xT1JB3uv0ms

Übrigens, das kannte ich selbst noch nicht: Ein alternativer Auftritt des ersten Zombies, wenn man mit Jill spielt und im Esszimmer eine Zeit lang wartet, anstatt in den Raum hinten rechts zu gehen:

Weils ja doch grafisch nun doch sehr, sehr beeindruckend daherkommt, (und wahrscheinlich eh ein klasse Actiongame wird), zum Abschluss hier noch die aktuellen Trailer zu RESIDENT EVIL 5:

[www.residentevil.com/5]
[en.wikipedia.org/wiki/Resident_evil]