E3 2010 – My Senf Part 2/3: Nintendo

War die E3 Microsoft Konferenz gestern schon  eine mittelschwere Enttäuschung für uns so genannten Core-Gamer, war natürlich die heutige Spannung vor Nintendo’s offiziellem Event um Welten größer. Kann Nintendo wieder Core-Boden gut machen, oder würde man ähnlich enttäuscht werden wie auf der letztjährigen E3? Hier gibts meine Antwort dazu:

15.06.2010  – Nintendo Pressekonferenz

Regie Fils-Aime eröffente das Event mit den typischen Presse-Phrasen und Seitenhieben auf die Konkurrenz. Man kann von diesem Mann halten was man will, aber eine gewisse Sympathie kann man ihm nicht absprechen. Dann ging’s gleich los: Das neue Zelda wurde in einem kurzen Trailer vorgestellt, und wird Zelda – Skyward Sword heißen. Meister Shigeru Miyamoto persönlich führte es live on Stage vor, hatte aber mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen! Die Steuerung funktionierte einfach nicht richtig. Angeblich waren erhebliche “Funk-Interferenzen” durch massive WLAN Nutzung im Saal Schuld dran (Man fühlt sich fast an die neuliche Apple Keynote erinnert). Peinlich peinlich, auf jeden Fall kein sehr guter Start des Events. Das neue Zelda selbst ist grafisch übrigens eine Mischung aus dem Wind Waker- Cell Shading, und dem erwachsenen Twilight-Princess Stil. Nicht beeindruckend, aber doch passend. Recht viel vom Spiel sah man leider nicht, und die Euphorie hielt sich für Zelda Verhältnisse erstaunlich in Grenzen… Weiter: Ein neues Partygame mit Mario! Mario Sport Mix wird’s heißen, Volley Ball und ähnliches beinhalten, und es sieht nach einer Menge Spaß aus. Dann läutete erstmals der Casual-Alarm: Wii Party (Mario Party mit reduzierter Grafik und Miis). Und gleich darauf Just Dance 2. Uiuiui.

Doch das Blatt sollte sich wenden, denn das war’s schon wieder mit Casual auf dieser Pressekonferenz! Unglaublich, aber wahr. Als nächstes wurde Material von Golden Sun – Dark Dawn für den DS gezeigt. Die Golden Sun Serie am GBA war großartig, auf den Titel darf man sich freuen. Dann gings weiter zum nächsten Gold-Titel: Golden Eye 007 für die Wii. Überraschung! Ich persönlich verbinde mit dem N64 Klassiker zwar nichts, freue mich aber für alle, die den Titel heiß erwartet haben. Auch wenn die Grafik wirklich grottenschlecht war. Dann betrat Warren Spector und ein Disney Mitarbeiter die Bühne und stellten Epic Mickey vor, von dem man im Vorfeld schon viel Positives vernehmen konnte. Zu recht, denn das Spiel sieht sehr interessant aus: Man steuert Mickey Mouse durch phantasievolle Welten, und kann diese entweder mit einer art Radiergummi-Pistole entweder auslöschen, oder neu erschaffen. Angeblich kann man die Spielwelt und den Spielverlauf so erheblich selbst gestalten. Außerdem gibts 2D Jump ‘n’ Run Levels, die sich tehmatisch an klassische  Mickey Mouse Cartoons orientieren. Dann die nächste Überraschung: Ein neues Kirby Spiel! Kirby’s Epic Yarn heißt’s und ist einfach nur genial: Die Spielfiguren und die Spielwelt sind völlig aus Stoff und Schnüren gefertigt, was ungeahnte Gameplaymöglichkeiten eröffnet! Das muss man selbst gesehen haben um es zu verstehen… Optisch erinnert es an eine Mischung aus Little Big Planet und Yoshie’s Story vom N64. Danach wurde eine Lobeshymne auf den schier unendlichen Umfang von Dragonquest 9 für den DS gesungen. Nicht so ganz meins, freut mich aber trotzdem. Dann gab’s Spielszenen von Metroid Other M zu sehen, dass ja schon bald erscheinen wird. Pflichttitel, ganz klar. Dann wieder eine Überraschung: Retro Studios, die Macher der Metroid Prime Trilogy, haben tatsächlich ein neues Donkey Kong Country in der Mache!!! Donkey Kong Country Returns bietet 2D Gameplay im 3D Gewand, und wenn es auch nur annähernd an den Glanz der SNES Donkey Kong Country Games rankommt, dann wird’s einfach nur der Hammer. Die Retro Studios sind die neuen Rare.

Dann betrat Nintendo Chef Saturo Iwata höchstpersönlich die Bühne und prästentierte den heiß ersehnten DS Nachfolger: Nintendo 3DS. Das Gerät dürfte von der Größe zwischen DSi und DSi XL liegen, war blau-türkis glänzend lackiert und wirkte sehr edel. Aufgeklappt stachen gleich der größere Top-Screen und ein Analogstick ins Auge, der sich an der gewohnten Stelle des Steuerkreuzes befand, und dieses ein Stück nach unten verdrängt hat. Der obere Screen kann 3D ohne Brille (das wurde unzählige Male betont) darstellen, und es gibt einen stufenlosen Regler (“Slide Pad”), von dem man 2D nach 3D umstellen kann. Außerdem hat der 3DS einen Gyro-, einen Motion Sensor und zwei 3D Kameras eingebaut – Man kann mit dem Gerät 3D Fotos schießen und diese sogleich betrachten! Das Gerät soll außerdem eine sehr hohe Rechenpower besitzen, und folglich sehr gute Grafik darstellen können. Nach dem Augenkrebs verursachenden DS Screens war das auch schon dringend nötig. Außerdem werden anscheinend 3D Filme auf dem Gerät zu beziehen sein, welche man ohne Brille (jaja, wir wissen es schon) in 3D genießen kann. Und natürlich gibt’s auch Spiele für den 3DS: Zum Beispiel “Projekt Sora”, das nichts anderes ist, als Kid Ikarus Uprising, welches gleich in einem kurzen Video präsentiert wurde. Die Grafik sah wirklich hübsch aus, sogar fast besser als die des neuen Wii Zeldas. Leider konnte man halt die 3D Darstellung in der Präsentation nicht in 3D erleben. Dann ein kurzer, wirklich kurzer, Ausflug in Casual Gefilde: Nintendogs kommt, und natürlich in 3D. Und diesmal sogar mit Katzen! Das ganze heißt: Nintendogs + Cats. So einfach, dass es fast schon wieder genial ist.

Back 2 Core Gaming: Und wie! Zahlreiche Core Franchises von so gut wie allen nahmhaften Entwicklern sind für den 3DS bereits in Entwicklung! Darunter Resident Evil, Metal Gear Solid, Final Fantasy und viele weitere, die ich mir in der kurzen Zeit nicht alle merken konnte. Dann gabs ein kurzes Video mit Entwicker Interviews, in dem alle ihre Begeisterung für den 3DS kund taten. Es sieht echt aus, als könnte der 3DS die Core-Gamerschicht wieder zurück zu Nintendo holen, zumindest auf Handheld Basis. Das Gerät scheint Sony’s PSP durchaus ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen zu sein. Vor allem die Brillen-lose 3D Grafik könnte echt der Renner werden. Glückwunsch, Nintendo! Der 3Ds könnte die Core-  und Casual Gamer endlich wieder auf einem Gerät vereinen.

Ein kurzes, witziges Filmchen, in dem Iwata und Miyamoto in den 3DS gesaugt wurden, und der hämisch grinsende Fils-Aime dann von Bowser aus dem Gerät heraus verkohlt wurde, war der letzte Programmpunkt der Pressekonferenz. Nein, nicht ganz: Dutzende Showgirls, die alle einen aktivierten 3Ds umgeschnallt hatten, strömten hinter der Bühne hervor und verteilten sich im Publikum, damit die Journalisten sich selbst von den 3D Fähigkeiten des 3DS überzeugen konnten, und einige Wii Stände wurden enthüllt, wo man das neue Zelda direkt anspielen konnte. Ich bin schon sehr auf die ersten Berichte aus erster Hand gespannt.

Fazit:

Ich bin begeistert. Nach dem Desaster der E3 2009 hatte ich alle Hoffnung in Nintendo fast aufgegeben. Aber was Big N heute in den 80 Minuten abzog, war mehr als eine Wiedergutmachung. Tolle Neuankündigungen bekannter Franchises, kaum Casual Zeugs (kein Vitality Sensor!!) und ein hoffnungsvoller Nachfolger vom Nintendo DS. Was will man mehr?! Release Daten und Preise vielleicht, denn über einen Erscheinungstermin und die Kosten des neuen Handhelds wurden kein Wort verloren. Aber das Ding scheint schon recht fertig zu sein, hoffentlich kommt es schon bald raus. Wenn der 3DS abwärtskompatibel ist (auch darüber wurde nichts gesagt), dann gäbe es ja schon genug zum Spielen dafür, bis die erste richtige Spieleflut kommt.

Es steht also gut für Nintendo. Einige hoffnungsvolle Wii Titel überbrücken noch die Zeit bis zur nächsten E3, wo vermutlich dann ein Nachfolger der Heimkonsole angekündigt wird, vermute ich. Und der neue 3DS kann einfach nur ein Erfolg werden. Einzige Enttäuschung war die Präsentation des neuen Zeldas. Ich habe mitgelitten mit dem armen Miyamoto. Hoffentlich lag’s wirklich nur an einem Ausnahmefehler, und funktioniert  in Wirklichkeit eh einwandfrei. Aber das werden wir sicher in den nächsten Tagen von den zahllosen Journalisten berichtet bekommen.

In diesem Sinne: NINTENDO IS BACK!!

[E3 Website]
[E3 @Wikipedia]
[Nintendo Website]
[Gametrailers.com]