Meine Next-Gen Wette.

wettenDassDie WiiU ist jetzt fast drei Monate am Markt, hat sich bisher knapp über drei Millionen mal verkauft, und die ersten Internet Medien schreiben Nintendos neueste Konsole bereits als Misserfolg ab. Ich finde dieses Urteil ist ein klein wenig verfrüht, weil sich Konsolen in den ersten zwei Jahren IMMER schwer tun.

Diese Zeit braucht es einfach, bis genügend interessante Spiele erschienen sind, um der breiten Masse den Kauf einer teuren, neuen Konsole schmackhaft zu machen. Die WiiU ist da natürlich keine Ausnahme, und ich bin mir sicher, dass auch PS4 und Xbox One keine Ausnahmen sein werden.

Per Twitter habe ich heute also zum Wetten aufgerufen: Wird es den nächsten Konsolen von Sony und Microsoft ähnlich “schlecht” ergehen? Ich denke: Ja, sogar schlechter! Wie komme ich darauf:

  1. Vorweg: Direkte Vergleiche mit den Releases der aktuellen, “alten” Konsolen vor über 6 Jahren und deren bisherigen Gesamtverkäufen sind heute nicht mehr sinnvoll, weil damals der Markt völlig anders aufgestellt war als heute. Es gab noch keine Smartphones, keine Tablets, keine App Stores und Free2Play war kaum etabliert. Spielkonsolen werden sich zukünftig keine 70 – 100 Millionen mal mehr verkaufen können, diese Zeiten sind vorbei. Dazu ist der Gaming- und Digital Entertainment Markt inzwischen einfach zu fragmentiert.
    .
  2. PS4 und Xbox One werden anfangs vermutlich mindestens 400,- Euro kosten und kaum bis wenige Must-Have-Titel vorweisen können, wogegen die “alten” Konsolen bereits um den halben Preis zu haben sein werden und hunderte Titel verfügbar sind. Dieses ungünstige Preis-Leistungsverhältnis wird außerhalb dem kleinen Kreis der Hardcore Fans und Early Adopter nur wenige zum Kauf bewegen, bevor nicht die ersten Preissenkungen stattgefunden haben. Diese werden aber vermutlich erst ein bis zwei Jahre nach Release der Konsolen passieren.
    .
    (Falls für die nächsten Konsolen ein subventioniertes Subscription Modell ähnlich dem der Smartphones angeboten werden sollte, würde das die ganze Sache völlig verändern. Ich gehe in diesem Artikel jedoch davon aus, dass dies zumindest in Europa nicht passieren wird)
    .
  3. Microsoft wird vermutlich unglaubliche Mengen an Geld ins Marketing für die Xbox One stecken und sie als Eier legende Entertainment-Wollmilchsau vermarkten. Bei Sony bin ich mir da nicht so sicher, vor allem wenn ich mir das kaum vorhandene Marketing für die PSVita ansehe. Ich kann mir aber jedenfalls nicht vorstellen, dass der Großteil der Leute trotzdem dazu bereit ist, deutlich über 300,- Euro für ein Multimedia-Entertainment-Gerät springen zu lassen, von dem sie vermutlich bereits eines oder mehrere zu Hause haben (Stichwörter Smartphone, Tablet, PC, Apple TV, Smart TV).
    .
  4. Gerüchte sprechen davon, dass PS4 und Xbox One nicht abwärtskompatibel sein werden. Man muss deren Vorgänger also noch ans TV Gerät angeschlossen lassen, um die hunderten Titel der aktuellen Generation spielen zu können. Ich schätzte die durchschnittlichen Konsolen Spieler jedoch so ein, dass sie keine zwei, drei oder mehr Konsolen gleichzeitig am TV Schrank stehen haben wollen. Sie werden sich die neuen Konsolen  vielleicht erst holen, wenn der Spiele Nachschub der alten Generation verebbt und mindestens das erste Dutzend Must-Haves auf den neuen Geräten erhältlich ist. Was frühestens aber erst zwei Jahre nach Release der Fall sein wird.
    .
  5. Ich denke, dass PS4 und Xbox One zwar technische Leckerbissen sein werden, befürchte aber, dass sich von den technischen Fakten  nur Hardcore-Zocker und Technik-Freaks zu einen frühen Kauf veranlasst fühlen. Doch diese Zielgruppe bekommt schon heute bessere Technik am PC geboten und sieht vielleicht gar keinen Anlass, auf Konsolen zocken zu wollen.
    .
  6. PS4 und Xbox One können sich vielleicht nicht mehr deutlich genug voneinander und vom PC differenzieren. Uncharted 4 und God of War 5 werden PS4 exklusiv, Gears of War 5  und Halo 5 werden Xbox One exklusiv sein –  aber diese Serien sind inzwischen sehr alt und verbraucht. Die restlichen AAA Titel werden überwiegend Multiplattform sein und ebenfalls am PC erscheinen. Es fehlen vorerst die ganz speziellen, exklusiven PS4- und Xbox One-typischen Marken und Franchises, um diese Konsolen für die breite Masse zu Must-Haves werden zu lassen.
    .
  7. Nintendo ist hingegen Nintendo und hat seine Nintendo-Marken. Die bekommt man ausschließlich nur bei Nintendo. Ich gehe davon aus, dass sich die Hardcore-Nintendo Fans bereits eine WiiU zum Launch geholt haben, worauf sie bereits einige der typischen, exklusiven Nintendo-Titel spielen können. Und dass innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre Mario Kart U, Zelda U und ein 3D Mario Titel erscheinen werden, ist so sicher wie das Amen in der Kirche und war sicher für viele Early Adopter ein Grund zum frühen Kauf. Wenn PS4 und Xbox One erscheinen werden, ist jedoch kaum vorherzusehen, welche Spiele außer Halo, God/Gears Of War, Uncharted und Gran Turismo exklusiv erscheinen werden, und so das jeweilige System zu einem Must-Have machen.
    .
  8. Falls Apple den App Store demnächst für Apple TV anbieten würde, und eine Lösung für das Controller-Problem gefunden wird, würde das die gesamte Situation drastisch ändern. AAA Titel mit der Technik nahe aktueller Konsolen könnten dort umgehend veröffentlicht werden, was Apple TV, gemeinsam mit den bereits zahllosen existierenden Gaming-Apps, zu einer echten Konsolen-Alternative machen würde. Und das  zu einem Preis von sogar unter 200,- Euro. Trotzdem würden dort keine Nintendo Titel verfügbar sein. Für Super Mario am HD TV Gerät braucht man einfach eine WiiU.
    .
  9. Als die WiiU erschienen ist, waren deren direkte Konsolen-Konkurrenten Wii,  Xbox 360 und PS3. Wenn PS4 und Xbox One erscheinen werden, werden WiiU, Wii, Xbox 360, PS3, die ersten Android Konsolen und eben vielleicht auch bereits Apple TV um Käufer buhlen.

Ich kann nicht in die Zukunft sehen. Ich kann und will schon gar nicht Prognosen darüber machen, welche der Next-Gen Konsolen in 5 Jahren wie erfolgreich sein wird. Ich denke einfach nur, dass uns die Vergangenheit mehrmals gezeigt hat, dass sich Konsolen naturgemäß in den ersten beiden Jahren sehr schwer tun, und dass Nintendo durch seine speziellen, über Jahrzehnte aufgebauten Marken hier einen Startvorteil hat, den PS4 und Xbox One nicht haben werden.

Meine Wette sieht nun jedenfalls folgendermaßen aus:

Ich wette, dass PS4 und Xbox One 10 Wochen nach dem Ersterscheinungstag weltweit jeweils weniger Stückzahlen verkauft haben werden als die WiiU im gleichen Zeitraum – Nämlich weniger als 3.06 Millionen Stück. (Gemäß dem am 30.01.2013 veröffentlichten 3Q Financial Report von Nintendo)

Wer wettet mit, wer wettet dagegen? Schreibt Eure Meinung dazu einfach unten in die Kommentare! Ach ja, es geht um nichts geringeres als um die Blogger-Ehre 🙂

Edit: Für den Fall das es so rüber kommt: Ich will mit dieser Wette kein Sony oder Microsoft Bashing betreiben. Ich bin nur immer aufs Neue furchtbar verärgert, wenn so genannte “Experten” bereits kurze Zeit nach dem Erscheinen einer Konsole deren Misserfolg verkünden. Dabei war es schon immer so, dass diese einfach ein bis zwei Jahre brauchen, um in die Gänge zu kommen (Beispiel aus 2011: “3DS IS DOOMED!!!” ). Was ich eher sagen will: Die “schlechten” Verkaufszahlen der WiiU haben nichts mit Nintendo oder der WiiU zu tun, sondern sind A) so kurz nach Releae normal und B) ein Zeichen des veränderten Marktes. Sony und Microsoft werden es um  nichts leichter haben.

Edit 2: Gamasutra hat dazu einen ganz passenden Artikel veröffentlicht.

Herzlichen Dank und viel Glück,

wünscht

Euer hux humaldo

PS: Eine chronologische Auflistung aller News, Gerüchte und Ankündigungen der Next-Gen Konsolen gibt’s in meinen Next-Gen Chronicles.

PPS: