“DER SCHWARZE DRACHE”

Ein “Do-It-Yourself Leseabenteuer”
von huma (c) 1993 + 2004


>> Lass die Action beginnen! <<


(Bei langsameren Internetverbindungen kann der Ladevorgang etwas andauern)
…ich möchte lieber vorher noch die Beschreibung lesen

Last Update: 31.03.2004

In eigener Sache:

Neulich stieß ich wieder auf einige Dinge, die ich inzwischen fast vergessen hatte… Sagen wir so, vor gut 10 Jahren, als ich noch zur Hauptschule ging, verbrachte ich den Großteil meiner Freizeit mit Comiczeichnen und Geschichtenschreiben. Ich war damals sehr stolz auf mein Schaffenswerk.

Doch als dann das Arbeiter-Alltagsleben einkehrte, versanken diese Hobbies und die daraus gefruchteten Werke in der untersten Schublade des “Huma´s-Freizeitaktivitiäten-Kastens”. Klar, das meiste des damals fabrizierten Materials ist heute betrachtet sehr naiv, und Wortschatz und Rhetorik begeistern nicht unbedingt.

Doch als ich wieder auf “DER SCHWARZE DRACHE” stiess, fühlte ich mich wie ins Jahr 1993 zurückversetzt und war wieder 12 Jahre alt, wie zu den Tagen als ich dieses Werk zu schreiben begonnen habe… Ich hatte völlig vergessen, wie viel Zeit und Freude ich darin investiert hatte! Und um diese innovative Geschichte nicht dem Strudel der Zeit und damit dem Sog des Vergessens zu überlassen, habe ich es nun ins Heute, in die Zeit, des globalen Internet transferiert. Ich hoffe, ihr habt euren Spass damit!

mfg

Huma

31.03.2004


Beschreibung:

“Der Schwarze Drache” ist eine “interaktives” Do-It-Yourself Geschichte. Dir werden Aufgaben und Fragen gestellt, und du kommst voran indem du verschiedene Antworten auswählst.

Ein Blatt Papier, ein Bleistift und ein Würfel wären von großem Vorteil. Solltest du keinen Würfel zur Seite haben, findest du im rechten Frame des Browsers ein graues Feld, wo du hinklicken kannst anstatt zu würfeln, und so auf ein

“DER SCHWARZE DRACHE” setzt faires und schummelfreies Spielen voraus, bitte sei so gut und halte dich daran, sonst geht doch der meiste Spass verloren…

Leider habe ich die Geschichte nie fertig geschrieben… Wenn die Reaktionen darauf gut ausfallen, könnte es sein, dass ich mich wieder dazu setze und mein Werk vollende. Anregungen dazu bitte ins Gästebuch oder mir per Mail senden! Danke!

 


nach oben

 

.