Die fünfte humerische Zusammenschau (Nov. 2013)

Endlich habe ich die Zeit dafür gefunden, die humerische Zusammenschau für 2013 zu schreiben. Geplant war dieser Artikel eigentlich schon für den Sommer, was einiges über meinen derzeitigen Beschäftigungspegel aussagt. Aber erst einmal zur Hausmeisterei: Wie bereits in den Vorjahren (2009, 2010, 2011, 2012) packe ich einmal im Jahr meine Gedanken über den Verlauf des letzten Jahres in einen Artikel, genannt “humerische Zusammenschau“. Es ist also eine Art Tagebuch mit nur einem Eintrag pro Jahr, also eigentlich ein Jahrebuch :-)

Wie jedes Jahr habe ich mir soeben wieder die letzten Zusammenschauen erstmals seit dem Verfassen des letzten Artikels wieder durchgelesen und befinde mich gerade in einer nostalgischen

[Beitrag vollständig lesen…]

project:DEV - Freizeit GameDev Projekt VS GameDev Job: Part 1

Folgende Situation: Man arbeitet bereits in einem Software Unternehmen, oder sogar bei einem Videospiele Hersteller. In seiner Freizeit macht man ebenfalls Videospiele. Muss man sich dafür jedoch vom Arbeitgeber eine Erlaubnis einholen? Oder kann dieser sogar das Freizeit Projekt für sich beanspruchen? Ein heikles und vielschichtiges Thema, welches in diesem Reddit ausführlich diskutiert wird:

Current employer “owns all software I develop” Unless given permission. Advice?
Hey guys, I’m a solo hobby game dev… who also has a full-time job. My boss is aware of my solo pursuits. This week my boss called me into the office and showed me an employee agreement we are soon going to be required to sign. Part of it said something along the

[Beitrag vollständig lesen…]

Ich sag zu Consol leise Servus - Ein Nachruf.

consolmediaDer Consol.MEDIA Verlag hat heute offiziell seine Insolvenz bekannt gegeben. Hier folgt ein persönlicher Nachruf.

Ich weiß nicht mehr genau, ob ich in meiner Berufschulzeit gegen Ende der 1990er der POWERPLAY Filiale in Wr. Neustadt einmal einen Besuch abgestattet habe. Wenn ja, dann war das in gewisser (und sehr indirekter) Weise mein erster Kontakt mit dem, was später Consol.MEDIA werden sollte. So irgendwie zumindest, denn in den Hinterräumen einer der POWERPLAY Filialen (Ich denke in der Wiener Stumpergasse?) sind damals bereits die Vorläufer

[Beitrag vollständig lesen…]

project:DEV – Die Gamescom 2013 in Bildern.

gamescom-2013-logoIch war dieses Jahr am Mittwoch (Fachbesuchertag) und Donnerstag auf der Gamescom in Köln, um mir mal einen Eindruck der besucherstärksten Computerspiele Messe der Welt zu machen. Ich habe dabei versucht, so viel wie möglich von der Messe fotografisch einzufangen und habe alle Hallen im Entertainment Bereich (da wo alle “normalen” Besucher hindürfen und wo die Action abgeht) und im Business Bereich (dort wor nur Fachbesucher hindürfen und wo die Unternehmen ihre Geschäftsbeziehungen pflegen) mit meiner Kamera abgegrast. Das Ergebnis sind knapp über 200 Fotos, die hoffentlich einen guten Eindruck von der Gamescom 2013 machen. Have Fun!

Gamescom 2013 Fotogalerie

project:DEV – So You Want To Be an Indie

EC“So you want to be an Indie” ist der Titel einer neuen Folge der ohnehin immer sehenswerten Videos von Extra Credits  und bringt kurz und bündig die wichtigsten Aspekte des Indie-Seins auf den Punkt:

[Extra Credits Website] [Extra Credits @ PA] [Extra Credits @ YouTube]

Nintendo EAD Releases 2004 - 2015

NintendoEADDass sich Nintendo mit der Produktion der hauseigenen Spiele meistens alle Zeit der Welt nimmt ist ja bekannt. Als kürzlich zur E3 2013 dann wieder zahlreiche Titel auf 2014 verschoben wurden, fühlte ich mich dazu veranlasst, mich einmal über den Output der Nintendo-internen Entwicklungsstudios zu informieren.

Nintendo betreibt im Moment sieben interne “EAD – Entertainment Analysis and Development” Studios, fünf in Kyoto und zwei

[Beitrag vollständig lesen…]

chronerion entertainment

chronerionSmallIch bin überglücklich, endlich offiziell präsentieren zu dürfen, was vor über drei Jahren als eines unter vielen Hirngespinsten begann: chronerion entertainment.

Heute ist die brandneue chronerion entertainment Website online gegangen, was mit einem offiziellen Startschuss für das Projekt gleichzusetzen ist. Bei chronerion entertainment handelt es sich um ein Computerspiele-Entwicklerstudio, das ich vor kurzem gemeinsam mit ein paar Kameraden ins Leben gerufen habe.

Mit chronerion entertainment möchten wir frische und unverbrauchte Spielideen umsetzen, die es so bisher noch

[Beitrag vollständig lesen…]

project:DEV – Interview mit Stefan Reinalter (Molecular Matters)

reinalterproject:DEV war neulich beim österreichischen Game-Dev Veteranen Stefan Reinalter zu Besuch, dabei wurde über seinen Werdegang und die Gründung seiner Firma „Molecular Matters“ geplaudert. Im Herbst folgt ein weiteres Interview, das sich dann ausführlich mit der „Molecule Engine“ beschäftigt, an der Stefan gerade arbeitet. Viel Spaß!

Hallo! Kannst Du dich und Molecular Matters bitte kurz vorstellen?

Stefan: Mein Name ist Stefan Reinalter und ich bin jetzt schon seit etwa zehn Jahren in der Industrie tätig. Vor zwei Jahren habe ich mich selbstständig gemacht und dann das Unternehmen „Molecular Matters“ gegründet, mit dem ich Middleware für die Computerspiel-Industrie herstellen und verkaufen möchte. Daneben lehre ich an der FH Technikum Wien die Gegenstände „Objektorientierte Programmierung in C++“,  „Game Development“, „Game Engine Design“ und „fortgeschrittene Konsolen-Programmierung“.

[Beitrag vollständig lesen…]

project:DEV – 2012 Game Dev Salary Survey & Gender Wage Gap

gdmag-1Wie jedes Jahr hat das Game Developer Magazine wieder die Ergebnisse seines Salary Surveys veröffentlicht. Diesmal wird berechtiger Weise medial jedoch besonderer Augenmerk auf den “Gender Wage Gap” gelegt, also dem Unterschied zwischem dem, was Männer und Frauen für die gleiche Arbeit verdienen.

Die Ergebnisse sind aber mit Vorbehalt zu genießen, weil nur Amerikanische Entwickler bei der Umfrage teilgenommen haben, der Teilnehmer Pool

[Beitrag vollständig lesen…]

project:DEV – Stürmt die Archive! (Vol. 04/2013)

Wie bereits vor längerer Zeit hier und hier getan, ist es wieder einmal an der Zeit, darauf hinzuweisen, welche Unmengen an extrem interessantem Archiv Material sich direkt vor unserer Nase befinden.

Aus österreichischer Sicht gehört das Subotron-Archiv zweifellos zu den wertvollsten Fundgruben in Sachen Game-Dev. Also unbedingt hinschauen und nach diesen Symbolen Ausschau halten:
subotron_downloads

Die zahlreichen, frei verfügbaren Videos, Slides und Audiomitschnitte auf GDC VAULT darf man sich als Game-Dev Interessierter natürlich ebenfalls auf keinen Fall entgehen lassen. (Tipp: Direkt auf der GDC Vault Seite findet man immer wieder zusätzliche, frei verfügbare Featured Videos, die nicht im /free Bereich angezeigt werden. Herumstöbern zahlt sich also aus!)

GDCVaultfree

Das wars auch schon wieder. project:DEV wünscht ein fröhliches Informieren :)

Warum ich Let's Plays bisher gemieden habe.

huxplaysHalt, stopp! Ich weiß, dass das Thema “Let’s play” die Nerven von so manch Einem im Moment überstrapaziert, aber ich bitte Euch trotzdem um eine Minute Aufmerksamkeit. Herzlichen Dank!

Vielleicht habt Ihr wie ich schon mal auf YouTube nach Videos zu Spielen gesucht, die Euch interessieren. Wenn Bilder mehr als tausend Worte sagen, dann sagen Videos halt sprichtwörtlich mehr als 1000 Bilder. Ihr kennt dann vielleicht auch die Situation, wo ihr das gesuchte Spiel gefunden habt und mit voller Vorfreude

[Beitrag vollständig lesen…]

Meine Next-Gen Wette.

wettenDassDie WiiU ist jetzt fast drei Monate am Markt, hat sich bisher knapp über drei Millionen mal verkauft, und die ersten Internet Medien schreiben Nintendos neueste Konsole bereits als Misserfolg ab. Ich finde dieses Urteil ist ein klein wenig verfrüht, weil sich Konsolen in den ersten zwei Jahren IMMER schwer tun.

Diese Zeit braucht es einfach, bis genügend interessante Spiele erschienen sind, um der breiten Masse den Kauf einer teuren, neuen Konsole schmackhaft zu machen. Die WiiU ist da natürlich keine Ausnahme, und ich bin mir sicher, dass auch PS4 und Xbox One keine Ausnahmen sein werden.

Per Twitter habe ich heute also zum Wetten aufgerufen: Wird es den nächsten Konsolen von Sony und Microsoft ähnlich “schlecht” ergehen? Ich denke:

[Beitrag vollständig lesen…]

project:DEV – Kurzbesuch beim Austria Game Jam 2013

AGJNachdem ich nun schon öfter davon gehört hatte, mich jedoch bisher (aus welchen Gründen auch immer) kaum darüber  informiert hatte, stattete ich dem diesjährigen Austria Game Jam am Samstag während der “Public Hour” nun endlich einen Besuch ab.

Einer der Organisatoren begrüßte mich gleich freundlich und erklärte mir alles Wissenswerte über die Veranstaltung und zeigte mir die Location, wo über dreißig Leute bereits seit einem Tag emsig an ihren Spielen werkelten, bzw. “jammten”. Die Atmosphäre

[Beitrag vollständig lesen…]

8Bit A Day - Die tägliche Portion Pixelart

Mit der “8Bit A Day” Website hat mein Arbeitskollege Peter Fußl, seines Zeichens auch Herausgeber vom in-ga.me Magazin, Anfang diesen Jahres ein kleines, aber feines Pixelart Projekt gestartet.

Wie der Name schon vermuten lässt, gibt’s hier jeden Tag ein Pixel-Kunstwerk im 8Bit Stil zu bewundern, das Repertoire reicht von geekigem Zeug der Marken Star Wars und NES Controller bis hin zu alltäglichen Sachen wie Kaffeetassen und Obst. Sehr fein!

[Website] [Twitter] [Facebook] [Google+]

project:DEV – iOS Game Revenue Survey

Owen Goss von den Streaming Colour Studios aus Kanada hat im September 2011 eine Umfrage unter iOS Entwicklern durchgeführt, um einen ungefähren Eindruck davon zu bekommen, was diese denn nun eigentlich wirklich an ihren Apps verdienen. Obwohl die Ergebnisse nicht mehr aktuell sind, sind sie enorm interessant zu lesen und jedem mit Interesse an iOS Entwicklung zu empfehlen.

“What is fascinating to me is that the top 20% of developers are earning 97% of the revenue on the App Store, with the top 1% earning over 1/3 of the revenue on the App Store. The bottom 80% of game developers are earning only 3% of the revenue.”

Results: iOS Game Revenue Survey