Meine POLYGON Nominierungen

POLYNEUX hat zur Teilnahme am “Polygon” aufgerufen, einem Gaming-Award an dem alle deutschsprachigen Gaming Blogs mitmachen dürfen und sollen. Diesen Aufruf nehme ich gleich zum Anlass, gleichzeitig auch meinen persönlichen “Best of 2010” Jahresrückblick zu präsentieren.

Beim Erstellen der Liste ist mir aber erst so richtig deutlich geworden, wie sehr sich das fortgeschrittene Alter bemerkbar macht. Denn der Großteil meiner dieses Jahr konsumierten Games fällt eindeutig in die Kategorien

[Beitrag vollständig lesen…]

Das iPad und ich, Teil 3,5: Update.

Software Updates für Multimediageräte sind für den Konsumenten wirklich praktisch, denn durch diese kann auch ein älteres Gerät regelmäßig um neue Funktionen erweitert und auf den neuesten Stand gebracht werden. Das bedeutet aber auch, dass heutzutage kaum etwas unaktueller ist als der Produkttest von gestern.

So hat es das iPad inzwischen auch auf Software Version 4.2.1 geschafft, welche es um zahlreiche Funktionen erweitert hat, deswegen mein letzter Bericht (Teil 3: Im Alltag) zu großen Teilen nicht mehr aktuell ist. Aus diesem Grund gibt’s an dieser

[Beitrag vollständig lesen…]

Mein Windows Phone 7 Testbericht.

Man kann über technische Entwicklungen immer wieder aufs neue staunen. Obwohl man immer glaubt, alles gesehen zu haben und zu wissen, was als nächstes kommt, wird man immer wieder überrascht.  So geschehen bei unseren Mobiltelefonen. Vor 2007 machten sich nur die wenigsten Gedanken darüber, ob nicht die Zeit reif dafür wäre, das geliebte Handy neu zu überdenken. Ein Handy war eben ein Handy. Zahlenblock-Tastatur, ein kleiner Farbscreen, nur eine handvoll Hersteller mit verschiedensten halbdurchdachten Bedienkonzepten und rudimentäre Online Features. Der kalifornische Computer Hersteller Apple schaffte 2007 dann etwas, was man allgemein einen Paradigmenwechsel nennt, denn mit dessen neuen und revolutionären Telefon namens “iPhone” veränderte sich alles. 95% der Bedienung direkt über den

[Beitrag vollständig lesen…]

Mubi: Filme leihen auf der PS3

Still und heimlich ist kürzlich MUBI, ein Filmverleihdienst für die Playstation 3 gestartet. Das Filmangebot, das bisher nur über die Website abrufbar war, setzt mehr auf anspruchsvolle Filme denn auf Hollywood Blockbuster.

Das Ausleihen eines Filmes kostet zwischen 0,99 und 3,59 Euro, die Verleihdauer beträgt sieben Tage. Es gibt auch ein Abomodell, bei dem man für 12,99 einen Monat lang so viele Filme schauen kann wie man möchte. Regelmäßiges Stöbern zahlt sich aus, denn es kommen immer wieder Gratisfilme ins Sortiment.

Das klingt ja ganz schön, jedoch sind von den 17.000 Filmen derzeit nur etwa 400 für Österreich verfügbar. Es ist schon ärgerlich dass alle Filme gelistet werden, auch wenn man sie sich in der eigenen Region nicht ansehen kann. Beim kurzen Stöbern hätte ich mir schon einige Schmankerl gefunden, aber leider gibt’s davon nur eine Vorschau, kein Ausleihen. Die Filme stehen übrigens nicht in HD, sondern nur in DVD Qualität zur Verfügung. Auch die etwas verwirrende, uneinheitliche Navigation trübt das eigentlich recht hoffnungsvolle Bild ein wenig.

Fazit: Prinzipiell ist MUBI eine gute Sache, vor allem für Filmfreunde abseits des Hollywood-Schmarrns. Leider hapert’s an der dürftigen Auswahl hierzulande.

PS: Der bisher so filmlose österreichische iTunes Store stockt ebenfalls gerade  still und heimlich sein Repertoire mit Filmen auf.

[mubi.com/home] [en.wikipedia.org/wiki/Mubi]

iOS 4.2

Auf der Apple Keynote Anfang September 2010 kündigte Steve Jobs das längst überfällige iPad/iPhone Software Update iOS 4.2 für November an. Weil das nicht-Multitasking von iOS 3.2 am iPad einen einzigen Krampf darstellt, und auch einige weitere angekündigte Verbesserungen (Ordner! Game Center!) sehr lecker aussahen, fieberte ich der Veröffentlichung natürlich mit Heißhunger entgegen.

Nun ist der November gekommen, und seit kurzem steht der so genannte “Golden Master” von iOS 4.2 für Entwickler zum Download bereit. Der richtige Releasetermin der neuen Version des Betriebssystems ist noch nicht bekannt, man spekuliert aber auf Sonntag, 07.11.2010. [UPDATE] Das Update ist am Montag dem 22. November 2010 erschienen.

Doch es gibt eine ein klein wenig inoffizielle Methode, die Golden Master Version von iOS 4.2 schon jetzt auf seinem iPad zu installieren. Dank Professor Google findet man darüber in wenigen Minuten genug heraus, und das ganze funktioniert recht einfach und problemlos, wie ich soeben ausprobiert habe 🙂

Auf jeden Fall habe ich jetzt keine Ausrede mehr, meine iPad Artikelserie endlich fertig zu stellen 😉

Stay Tuned!

SALVATOR - Memories Of Times Long Gone

Es ist vollbracht! Nach über 1,5 Jahren Entstehungszeit ist das Demo/Album der Progressive Metal Band SALVATOR endlich fertig. Insgesamt steckte ich 170 Stunden in das gute Teil, 71 davon ins Recording der Akustischen Gitarren und der Vocals, 99 Stunden flossen in den Mix. Genau genommen müsste es eher “Sound Design” statt Mix heißen, weil das von der Band in Eigenregie aufgenommene Material (Drums, Bass und Gitarren) in seiner ursprünglichen Form hat nur mehr wenig mit dem fertigen Resultat zu tun.

Aber hört euch das Ergebnis am besten selbst an, denn das 55 minütige Demo steht zum kostenlosen Download bereit! Wer Interesse am Entstehungsprozess hat, der kann sich das (hoffentlich bald upgedatete) Produktionstagebuch, zahlreiche Fotos und das brandneue Mix-Vergleichsvideo auf YouTube anschaun.

Rock on!

>> Download the Demo FOR FREE!
[Salvator @ Myspace]
[www.humepage.at/producing]

Kurztrip München 2010

Meine Freundin hat ein Kurz-Praktikum bei einer Münchner Filmproduktionsfirma gewonnen, was natürlich gleich dazu genutzt wurde, sich auch mal die Bayerische Hauptstadt näher anzuschaun. Und Kurz-Trip bedeutet auch Kurz-Bericht, also los:

Die Eindrücke von München allgemein
sind gut! Wir haben zwar lange nicht alles gesehen, jedoch scheint München eine sehr schöne und gepflegte Stadt zu sein, die sehr ruhig wirkt. Zumindest im Vergleich zu Wien, das uns im direkten Vergleich schon ungemein

[Beitrag vollständig lesen…]