Die Steve Jobs Biografie.

Nur mal vorweg: Ich besitze im Moment kein einziges Gerät von Apple, noch würde ich mich als eine Art Apple-Jünger bezeichnen. Aber da ich mit einem großen Interesse an Technik und allen Arten von technischen Spielereien ausgestattet bin, habe ich natürlich auch eine gewisse Neugierde für das Thema Apple entwickelt. Die soeben erschienene Biografie des kürzlich verstorbenen “iGod” Steve Jobs schien mir als ideale Gelegenheit, mehr über die Person hinter dem derzeit wertvollsten Technologiekonzerns der Welt herauszufinden. Als großer Fan aller Arten von Interviews und Behind-The-Scenes Berichterstattung gibt es für mich sowieso kaum etwas interessanteres als gut gemachte Biografien.

Ich wurde nicht enttäuscht. Ich wusste zwar, dass Steve Jobs viel

[Beitrag vollständig lesen…]

Das iPad und ich, 4: Gaming mit dem iPad

Fast ein halbes Jahr nach Beginn der Artikelserie und zwei Monate nach dem letzten Artikel gibt’s nun endlich den letzten Teil meiner “Das iPad und ich” Serie. Neben dem Umstand, dass das iOS4.2 Update bis November auf sich warten ließ, dauerte es schlicht und einfach seine Zeit, bis genug “vernünftige” Spiele für das iPad verfügbar waren.  Inzwischen ist es Februar 2011 und ich denke dass die Zeit endlich reif für meine persönliche iPad-Gaming Meinungsverkündung ist.

Wie der Phil vom Rundum Podcast und ich schon in

[Beitrag vollständig lesen…]

Mein Windows Phone 7 Testbericht.

Man kann über technische Entwicklungen immer wieder aufs neue staunen. Obwohl man immer glaubt, alles gesehen zu haben und zu wissen, was als nächstes kommt, wird man immer wieder überrascht.  So geschehen bei unseren Mobiltelefonen. Vor 2007 machten sich nur die wenigsten Gedanken darüber, ob nicht die Zeit reif dafür wäre, das geliebte Handy neu zu überdenken. Ein Handy war eben ein Handy. Zahlenblock-Tastatur, ein kleiner Farbscreen, nur eine handvoll Hersteller mit verschiedensten halbdurchdachten Bedienkonzepten und rudimentäre Online Features. Der kalifornische Computer Hersteller Apple schaffte 2007 dann etwas, was man allgemein einen Paradigmenwechsel nennt, denn mit dessen neuen und revolutionären Telefon namens “iPhone” veränderte sich alles. 95% der Bedienung direkt über den

[Beitrag vollständig lesen…]

iOS 4.2

Auf der Apple Keynote Anfang September 2010 kündigte Steve Jobs das längst überfällige iPad/iPhone Software Update iOS 4.2 für November an. Weil das nicht-Multitasking von iOS 3.2 am iPad einen einzigen Krampf darstellt, und auch einige weitere angekündigte Verbesserungen (Ordner! Game Center!) sehr lecker aussahen, fieberte ich der Veröffentlichung natürlich mit Heißhunger entgegen.

Nun ist der November gekommen, und seit kurzem steht der so genannte “Golden Master” von iOS 4.2 für Entwickler zum Download bereit. Der richtige Releasetermin der neuen Version des Betriebssystems ist noch nicht bekannt, man spekuliert aber auf Sonntag, 07.11.2010. [UPDATE] Das Update ist am Montag dem 22. November 2010 erschienen.

Doch es gibt eine ein klein wenig inoffizielle Methode, die Golden Master Version von iOS 4.2 schon jetzt auf seinem iPad zu installieren. Dank Professor Google findet man darüber in wenigen Minuten genug heraus, und das ganze funktioniert recht einfach und problemlos, wie ich soeben ausprobiert habe :)

Auf jeden Fall habe ich jetzt keine Ausrede mehr, meine iPad Artikelserie endlich fertig zu stellen ;)

Stay Tuned!

Das iPad und ich, Teil 3: Im Alltag.

Ich hatte mir das iPad hauptsächlich deswegen angeschafft, um es auf die Brauchbarkeit als Spiele Plattform hin zu untersuchen. Wenn man aber schon ein so teures Gerät besitzt, liegt es nahe, auch die Grenzen andersartiger Verwendung auszuloten. Das iPad ist ein relativ leistungsfähiger, portabler Computer mit hoher Akkuleistung, von dem her wäre es ja praktisch, wenn es mir im täglichen Gebrauch das Einschalten meines Computers ersparen würde. Noch praktischer wäre natürlich, wenn ich auch fernab des Computertisches ein wenig Textverarbeitung betreiben könnte. So ganz gemütlich von der Couch aus. Etwas Bildbearbeitung wäre natürlich auch ganz nett. Vielleicht sogar die eigene Website updaten. Oder es einfach nur zum Filme schauen, Web Surfen und Musik hören benutzen.

Lest hier, wie sich das iPad so als produktives

[Beitrag vollständig lesen…]

Das iPad und ich, Teil 2: Feels Good!

Inzwischen sind seit meiner Wiedereinreise ins Apple Land fast zwei Wochen ins Land gezogen, genug Zeit für einen ersten Zwischenbericht, bezogen auf die Hardware.

Als das Paket eintraf, war ich wegen dem doch recht hohen Anschaffungspreis schon etwas nervös. Ob diese aktuelle Amazon Marketplace Bestellung (McShark Mitarbeiter teilten mir am Telefon mit, dass das iPad noch länger nicht so schnell verfügbar sein wird)  nun nicht vielleicht doch ein Fehler gewesen war? Aber als ich das Ding dann zum ersten mal in der Hand hielt, verflog ein großer Teil der Unsicherheit. Das iPad ist unglaublich wertig gefertigt und fühlt sich einfach gut an. Das recht hohe

[Beitrag vollständig lesen…]

Das iPad und ich, Teil 1: Einführung

Der besagte Parasit in meinen Gedanken hat seine Mission erfolgreich zu Ende geführt, und mich, natürlich ohne dass ich etwas dagegen hätte machen können, dazu gezwungen, mir ein 16GB WLAN iPad anzuschaffen, damit ich es auf Herz und Nieren testen kann.

Natürlich lege ich  bei meinen Nachforschungen besonderes Augenmerk auf die Brauchbarkeit als Gaming Plattform. Meine Erfahrungen dazu werde ich in einer kleinen Artikelserie kund tun, die hier auf der Humepage in den nächsten Wochen nach und nach veröffentlicht werden wird.

Viel Spaß!

>> iPad Games & Apps - Eine Auflistung meiner Faves.
>> iPad Screenshot Gallery

Artikel Serie: Das iPad und ich.

>> Teil 1: Einführung

>> Teil 2: Feels Good!
>> Teil 3: Im Alltag.
>>
Teil 3,5: Update.
>>
Teil 4: Gaming mit dem iPad

WeTab - Eine iPad Alternative?

Das ein Gedanke wie ein Parasit bzw. ein Virus sein kann, und unkontrollierbar wächst und gedeiht, ist ja die Grundaussage im neuen Kinofilm Inception. Das dem auch wirklich so sei kann, und wie unberechenbar das mit diesen Virus-Gedanken ist, durfte ich gerade am eigenen Leib erfahren.

Eigentlich bin ich Produkten von Apple gegenüber ja eher kritisch eingestellt, und seit dem Tod meines iPods wieder 100%ig Apple-frei. Und dieser ganze iPad Hype hat mich bisher auch relativ kalt gelassen. Ich fand das Ding ganz nett, aber nicht mehr.  Und genau hier kommt die Virus-Problematik ins Spiel: Aus irgendeinen

[Beitrag vollständig lesen…]

Good Bye-Pod

ipodEs reicht! Eigentlich war ich die letzen 14 Monate recht glücklich mit meinem MP3-Taschenspiegel, genannt iPod Classic 120 GB. Aber auch nur, weil ich meine Audiodatein mit dem Freewareprogramm Floola verwaltet habe, und iTunes komplett ignorieren konnte.

Bis jetzt: Mit iTunes 9 änderte Apple anscheinend die im iPod verwendete Datenbankstruktur (oder so), mit der Floola nicht mehr zusammenarbeiten kann. Egal, dachte ich mir, brauche ja einfach nicht updaten. Denkste. Ein Update des auch ganz praktischen Audio Tools Media Monkey brachte die Datenbankstruktur anscheinend ungewollt völlig durcheinander – Der iPod verwehrte

[Beitrag vollständig lesen…]

Taschenspiegel mit MP3 Funktion

Da ich doch jeden Tag mehrere Stunden mit dem Zug durch die Gegend pendle, und man natürlich auch unterwegs auf sein Aussehen achten sollte, dachte ich mir, ich lege mir einen praktischen Taschenspiegel zu. Aber wenn schon, dann gleich was Vernünftiges. Also sah ich mich um ein etwas teureres Stück um, man will ja schließlich länger damit seine Freude haben. Utensilien mit dem lustigen angeknabberten Apfel sind zum Beispiel kostspielig, also fiel meine Wahl auf einen Apfel-Spiegel. Doch was war das?! Netterweise ist gleich eine MP3 Player Funktion eingebaut! Sehr praktisch, jetzt kann ich während dem Überprüfen vom Sitz meiner Frisur auch gleich Musikhören! Das glänzende Teil trägt übrigens den Namen iPod Classic und meinen Erfahrungsbericht dazu gibt’s hier:

[Beitrag vollständig lesen…]

Happy Birthday iPod!

Heute vor 5 Jahren erschien der erste iPod und Heise.de hat dazu einen sehr informativen Artikel verfasst. Happy Birthday!

(Quelle)