Slender (PC)

[Website]
[<< LAST PLAYED Home ]

Jacob's Ladder*

“Jabob’s Ladder” (1990) fällt etwas aus der Reihe, wenn man die anderen Film betrachtet, für die sich Regisseur Adrian Lyne (9 1/2 Wochen, Flashdance, Eine verhängnisvolle Affäre…) verantwortlich zeichnet. Das Genre des Films ist nicht ganz klar: Es werden (Body) Horror, Vietnam-Movie und Thriller vermischt, und heraus kommt ein doch ganz interessanter Mix, der aber vor allem anfangs und gegen Schluss etwas zäh geraten ist, weil mit relativ hohem Zeitaufwand versucht wird, den Zuseher an der Gefühlswelt und Psyche des Hauptdarstellers Jacob Singer (Tim Robbins) teilhaben zu lassen. Der Film beinhaltet aber einige sehr verstörende, für das Horror Genre wegweisende Sequenzen, deren Ästhetik vor allem in der Silent Hill Videospielserie übenommen wurde, und die inzwischen ins Standard Repertoire eines so gut wie jedem Horror Movies gehört (“Fast-Head” Technik). Wer sich von “Jacob’s Ladder” einen Horrorfilm erwartet, wird aber enttäuscht werden, denn obwohl DVD Cover und Klappentext dies vermitteln wollen, handelt es sich eher um einen (Psycho) Thriller. Die im wahrsten Sinne albtraumhafte Geschichte von Jacob Singer, dem scheinbar nicht zu erklärende Dinge passieren, ist aber dennoch einem jeden Freund des etwas anderem Kinos zu empfehlen.

Humerisches Fazit:

Nicht der beste Film der Welt, hat aber durchaus sehr interessante Ansätze. Zumindest die Etablierung der Body Horror “Fast-Head” Technik muss man ihm hoch anrechnen. Am stärksten ist ganz klar der Mittelteil des Films, erster und letzter Akt sind teilweise etwas zu zäh geraten und man erahnt die Auflösung leider schon viel zu früh. Trotz einiger Schwächen, die aber durch wenige sehr starke Momente wett gemacht werden, finde ich, dass “Jacob’s Ladder” doch sehr charmant ist – wenn man sich auf diese Art von Film einlassen kann.

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST SEENHome ]

Silent Hill Shattered Memories (Wii)**

GAME STATUS:
Durch. Spielzeit: 09:04 Stunden
-

Sehr praktisch, dass ich vor einigen Wochen erst Silent Hill 2 (PS2) zum ersten mal erleben durfte, und jetzt der neueste Ableger der Serie erschienen ist. “Shattered Memories” ist gleichzeitig ein Remake des ersten Silent Hill (PS1) und ein Reboot der ganzen Serie. Einzig die Story dürfte sich mit Teil 1 halbwegs decken, der Rest ist völlig neu entworfen. So gibt es zB. keine Waffen im Spiel, die Taschenlampe und das Smartphone (!) des Protagonisten machen einen großen Teil des Gameplays aus und das Spielgeschehen passt sich individuell an die Psyche des Spielers an. Realisiert wird dies dadurch, dass

[Beitrag vollständig lesen…]

RE5 - Lost in Nightmares (360)

Game Status:
Beendet auf Normal. Zeit: ca 1,5h
-

Fast hätte ich es übersehen, das Add-On zu Resi 5. Nachdem mich Teil 5 der Serie, abgesehen von der Technik (Der Sound! Der Sound!), nicht sonderlich bewegt hat, freute ich mich natürlich zu hören, dass das Add-On “Lost in Nightmares” (dt.: “In Albträumen verloren”) im Spencer Anwesen spielt, und ans klassische Resident Evil angelegt ist. Die knappen 5 Euro für den Download schien das Wert zu sein, also holte ich mir die knapp 600 MB auf meine Xbox Festplatte und spielte los.

Fesch Fesch! Man spielt die

[Beitrag vollständig lesen…]

Silent Hill 2 (PS2)**

Game Status:
Beendet (Action: Easy, Rätsel: Normal)
Zeit: 07.28h


Was bin ich froh, dass ich in ihrer Hochzeit selbst keine Play Station 2 besaß, und nun mit etwas Verspätung die Highlights der Konsole zum ersten Mal erleben darf. Wie eben Silent Hill 2 aus dem Jahr 2001. Ich bin zwar großer Fan von Horrorgames, die Silent Hill Serie bekam ich aber nur am Rande mit. Und nach den Lobpreisungen des zweiten Teils im GameOne Podcast musste ich ihn mir einfach besorgen. Ich wurde nicht enttäuscht.

Genau genommen

[Beitrag vollständig lesen…]

Silent Hill 4 The Room (PS2)

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST PLAYED Home ]

The Ring 2

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST SEEN Home ]

Rings (Shortfilm)

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST SEEN Home ]

The Ring

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST SEEN Home ]

Resident Evil Degeneration

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST  SEEN Home ]

Night of the Living Dead

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST  SEEN Home ]

Teaservideo für Computergame online!

Pünktlich zu Weihnachten bin ich mit dem neuesten Video- und Sounddesign Projekt fertig geworden: Ein Teaservideo zu einem Computerspiel, das nächstes Jahr erscheinen wird, und an dem ich auch fürs Sounddesign zuständig sein werde:
.

Dead Space

Als großer Fan der klassischen Alien Filme freue ich mich ganz besonders auf ein Spiel, das diesen stilistisch sehr ähnlich ist und Ende Oktober erscheint: DEAD SPACE. Über die Geschichte möchte ich hier nichts verraten, denn es wurden bereits 6 sehenswerte Animated Comics veröffentlicht, die die Vorgeschichte und quasi erste Episode der Dead Space Story schildern. Der abendfüllende Animations Film Dead Space Downfall” (erscheint in den Staaten Mitte Oktober) stellt Episode zwei dar und das Spiel ist letztendlich die dritte Episode der Dead Space Story.

Sehr sympathisch das ganze, wie ich finde. Hier gibt’s die 6 Animated Comics, die Game Trailer und den Movie Trailer zu sehen:

[Beitrag vollständig lesen…]

A Volcanic Quantity of Blood Geysers

Was haben Monty Python und ein früher Peter Jackson, also bizarrer Humor aus Großbritannien und bizarre Fun-Splatter-Filme (“Splatstick“) aus Neuseeland, miteinander zu tun, außer dass beide in meiner Jugend großen Einfluss auf mich hatten? Mehr als man vielleicht denken mag. Als ich neulich in der 4 DVD Box “The Best of Monty Python’s Fyling Circus” auf den Sketch “SALAD DAYS” stieß, erinnerte mich das daran, dass Peter Jackons in seiner Biographie “A Filmmakers Journey” erklärte, dass Monty Python erst seine Liebe zum Splatter entfachten, und wir z.B. das unerreichte Splatter-Meisterwerk “Braindead” also indirekt Monty Python zu verdanken haben:

[Beitrag vollständig lesen…]