SALVATOR - Memories Of Times Long Gone

Es ist vollbracht! Nach über 1,5 Jahren Entstehungszeit ist das Demo/Album der Progressive Metal Band SALVATOR endlich fertig. Insgesamt steckte ich 170 Stunden in das gute Teil, 71 davon ins Recording der Akustischen Gitarren und der Vocals, 99 Stunden flossen in den Mix. Genau genommen müsste es eher “Sound Design” statt Mix heißen, weil das von der Band in Eigenregie aufgenommene Material (Drums, Bass und Gitarren) in seiner ursprünglichen Form hat nur mehr wenig mit dem fertigen Resultat zu tun.

Aber hört euch das Ergebnis am besten selbst an, denn das 55 minütige Demo steht zum kostenlosen Download bereit! Wer Interesse am Entstehungsprozess hat, der kann sich das (hoffentlich bald upgedatete) Produktionstagebuch, zahlreiche Fotos und das brandneue Mix-Vergleichsvideo auf YouTube anschaun.

Rock on!

>> Download the Demo FOR FREE!
[Salvator @ Myspace]
[www.humepage.at/producing]

The Big Four - Metal live im Kino?

Was leben wir nicht in verrückten Zeiten. Wäre es nicht schon genug, dass man dank des Internets das Haus nicht mehr zu verlassen braucht, und trotzdem quasi jede Veranstaltung weltweit in Echtzeit mitverfolgen kann? Nein, jetzt kann man anscheinend sogar bei Live Übertragungen von Musik Events im Nahe gelegenen Kino Saal live dabei sein – und das völlig ungefährdet von Schlachtwetter Warnungen, Sonnenbrand, nervigen Massen-Moshpits, Walls of Deaths und dem üblichen Dixiklo Wahnsinn. So konnte man am 22. Juli 2010 u.A. im Wiener CineplexxThe Big Four“, also Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax live am Sonisphere Festival im Bulgarischen Sofia miterleben. Heavy Metal im Kino? Und das ganze wirklich LIVE? Geht das? Die Antwort gibt’s hier in meinem Live-Bericht.

Es war für einen alten Konzertbesucher wie mich schon ein etwas

[Beitrag vollständig lesen...]

Metalfest Open Air 2010!

Summer Nights Open Air war bis 2009, ab heuer ist METALFEST OPEN AIR angesagt! Donnerstag früh geht trotz düsterster Wetterprognosen die Reise nach Mining am Inn an der Oberösterreichisch-Deutschen Grenze los, und die Vorfreude auf die zahllosen, großartigen Bands steigt mit jeder Minute…

Natürlich werde ich die Vorzüge der neumodischen Technik so gut es geht nutzen, und per Smartphone regelmäßig Foto- Impressionen auf Facebook laden. Damit auch alle Facebook Verweigerer was davon haben, ist das Album sogar für die Öffentlichkeit freigegeben.

Have Fun & Rock On!

::METALFEST OPEN AIR 2010 PIX::

[Update 14.05.2010] Kapitulation! Der Regen setzte am Donnerstag um 16.00 ein und hörte nicht mehr auf. Nach 16 Stunden Dauerregen und einen Temperatursturz auf etwa 10 Grad traten wir dann Freitag früh die Heimreise an. Schade. Sehr schade.

LACK OF PURITY - Newsflash 2010

Der Frühling steht in den Startlöchern und die Livesaison 2010 vor der Tür! Nach den letzten leider eher ruhigen Jahren um LACK OF PURITY gibt’s jetzt wieder einige rockende Neuigkeiten, die hier gesammelt zu finden sind.

Nebenbei muss natürlich noch erwähnt werden, dass unser aktuelles Album “GOT PRESSURE?” noch immer GRATIS zum Download bereit steht:
[MP3 Album] – [WAVE Album] – [Album Artwork].

Next Live Gigs:
[08.05.2010 @ Escape Vienna] – [04.06.2010 @ Hammerwerk Festival Ybbsitz, NÖ]

Rock on!

1 – “Precursors of Eternity” Festival (2006) Videos online!

Über 30 Minuten Livematerial des grandiosen Auftritts aus 2006 sind ab sofort auf YouTube zu sehen! Das macht die richtige Stimmung für die kommende Live-Saison!
Part 1 | Part 2 | Part 3 | Part 4 – [LACK OF PURITY PLAYLIST]

2 – Offizielles, neues BANDLOGO!

Wir haben ein neues, offizielles BANDLOGO! Lange haben wir gesucht, gefeilt und experimentiert, und sind nun stolz, das neue Logo der Öffentlichkeit präsentieren zu können:

Download:
Logo1 | Logo 2 | Logo 3

3 – The Time, The Place, The Sinner – NEW MUSIC VIDEO!

LACK OF PURITY haben ein neues, offizielles MUSIC VIDEO (in HD!)! Das letzte halbe Jahr haben wir in Zusammenarbeit mit der FH St. Pölten unter strengster Geheimhaltung an dem Teil gearbeitet, und freuen uns, es nun endlich öffentlich machen zu können! Wir haben den Song “The Time, The Place, The Sinner”, der im Original auf unserem 2003er Demo “Can’t Turn Back Time” zu hören ist, neu recordet, und ein fesches Video dazu produziert.

Have Fun & ROCK ON!!

Official Music Video “The Time, The Place, The Sinner” @ YouTube

–> Download the MP3 Song FOR FREE! <–

CARNIVOR [update 07.03.2010]

Anfang Jänner hatte ich mich vier Tage im Proberaum der progressiven Death Metal Band “CARNIVOR” einquartiert, um deren neues Demo zu recorden. Aus diesem Anlass kann ich jedem Freund des anspruchsvollen Death Metals nur wärmstens empfehlen, ein Auge auf die  blutjunge, aber enorm talentierte Band aus dem südöstlichen Niederösterreich zu werfen. Von denen wird man noch einiges hören, da bin ich mir sicher! Apropos hören: Die drei recordeten Songs “Extinction“, “ASDF” (Arbeitstitel) und “Receiver” sollten spätestens im Frühling auf Myspace verfügbar sein!

[Update] Das Demo 2010 ist fertig! Auf der Myspace Seite von Carnivor (schlechte Qualität…) können alle, und auf der Humepage (gute Qualität!) kann ein Song angehört und bei Gefallen das ganze Demo runtergeladen werden!

Keep on rotting!

>> Fotogalerie
[Carnivor @ myspace]

Brütal Legend (360)**

Game Status:
Auf Normal durch


Es hätte so schön sein können. Ein Spiel, das sich thematisch rein dem Heavy Metal widmet, einem Musik Genre, dem ich schon seit frühester Kindheit verfallen bin. Ein Spiel von Tim Schafer, der sich mit der Mitarbeit bei den klassischen Lucas Arts Kult-Adventures einen guten Namen gemacht hat. Ein Spiel mit wunderbarem Art Design, wunderbaren Animationen, einer im Grunde guten Geschichte und viel innovativen Ideen. Es hätte so schön sein können. Ist es aber nicht. Bei Brütal Legend wurde versucht, verschiedene Genres in ein Spiel zu packen, wahrscheinlich um besonders innovativ, kreativ und abwechslungsreich zu erscheinen. Im Grunde ist das ja ok, aber

[Beitrag vollständig lesen...]

Kamera läuft - Playback läuft - ...und Bitte!

Das aktuelle Master Semester an der FH St.Pölten hat mich voll im Griff, das Auslastungs-O-Meter ist beinahe ständig im roten Bereich, aber das ist eh gut so :) Letztes Wochenende fand beispielsweise ein lange geplantes Videoshooting statt, über das aber erst später berichtet werden wird… Ansonsten bin ich neben dem Studieren gerade mit einigen Musikproduktionen beschäftigt, plane schon ein paar nette Sachen für die Zukunft und die neue Songwriting Phase für LACK OF PURITY ist auch angelaufen.

Langeweile? Dieses Wort ist mir fremd :)

Iron Maiden – The Early Days

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST SEEN  Home ]

Sepultura – Chaos DVD

[Sepultura @ Wikipedia]
[<< LAST SEEN Home ]

Iron Maiden – Flight 666

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST SEEN home ]

Das SALVATOR Demotagebuch [25.08.09]

Es ist mir eine Ehre, das neue Demo unserer progressiv-melodischen Pagan Metal Proberaumkollegen SALVATOR produzieren zu dürfen. Die Aufnahmen laufen bereits seit Anfang des Jahres und fanden in unserem Proberaum statt, werden aber nun in meine Räumlichkeiten verlagert, wo noch Akustik Gitarren und Vocal Aufnahmen anstehen. Nachdem alles recordet ist, wird das gute Stück von mir fertig gemixt und gemasterd, was aber sicher noch einige Zeit dauern wird :)

Für alle am Produktionsprozess Interessierten starte ich nun an dieser Stelle das Produktionstagebuch, wo ich meine Fortschritte regelmäßig kund tun werde. Viel Spaß!

>> Fotogalerie

[Salvator Website]
[Salvator @ Myspace]

[Beitrag vollständig lesen...]

BASTARD PEELS Promovideo online!

Meine Kumpels von der Grindcore Kapelle “Bastard Peels” baten mich, ein kleines Promovideo zum am 11. September erscheinenden neuen Album “Keine Bilder” anzufertigen. Gesagt getan! Aus tonnenweise Video- und Fotomaterials sind sehr, ähem, sagen wir, intensive drei Minuten gebastelt worden :) Viel Spaß – und GRIND ON!! ;)

BASTARD PEELS – Keine Bilder
Promo Video

Audio Equipment Upgrade Sommer 2009

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich wurde getan: Mit der im Tontechnik- Praktikum verdienten Kohle hab ich mir einiges nettes Audioequipment geleistet. Ich bin nun ab sofort in der Lage, jederzeit und überall ein Bandrecording zu starten! Wenn jemand Interesse an Recordings jeder Art hat, einfach bei mir melden, wir können über alles reden!

>> Work
>> My Stuff

[Beitrag vollständig lesen...]