Zelda – Twilight Princess HD (Wii, WiiU)**

Achtung, Fanboy-Warnung! Das erste Zelda für den NES war das allererste Videospiel, mit dem ich überhaupt in Berührung gekommen bin. Es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Diese Liebe ist nach wie vor ungebrochen, und deshalb erwartete ich “Twilight Princess” sehnsüchtig, das Ende 2006 gleichzeitig zum Launch des Wii erschien. Meine hohen Zelda-Ansprüche wurden großteils erfüllt, auch wenn ich nicht 100%ig zufrieden mit dem Spiel bin. Die sehr, sehr große Spielewelt ist leider zu leer, es passiert auf den weiten Steppen einfach zu wenig, und für meinen Geschmack erschließt man die Gegend viel zu schnell. Okay, das war bei Ocarina of Time auch schon ähnlich, aber ich bin sowieso eher ein Fan der 2D Zeldas. Abgesehen davon 

[Beitrag vollständig lesen…]

Majora’s Mask (N64/Wii/3DS)**

Die leidige N64 Ära hatte zweifelsohne ihre Highlights. Für mich ganz oben auf der Liste steht der zweite Teil der Zelda Reihe, der auf Nintendos zweit-erfolglosester Heimkonsole erschienen ist: Majora’s Mask. Das Spiel sieht auf den ersten Blick exakt aus wie sein Vorgänger, Ocarina Of Time (ebenfalls N64), aber dank der verpflichtenden “Expansion Pack” RAM Erweiterung (kein Kommentar) sind die Texturen hier etwas höher aufgelöst und die Grafik wirkt insgesamt etwas schöner. Ansonsten unterscheidet sich Majora’s Mask hauptsächlich durch

[Beitrag vollständig lesen…]

Zelda - Skyward Sword (Wii)

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST PLAYED Home ]

New Super Mario Bros Wii*

Game Status:
Durch!

Im Prinzip gleicht “New Super Mario Bros. Wii” dem 2006er DS Titel “New Super Mario Bros.” fast aufs Haar, aber das macht nüschts. Das schier zeitlose 2D Mario-Jump’n’Run Konzept geht von der ersten Spielsekunde aus auf, als alter Konsolero fühlt man sich sofort zu Hause. Irgendwie kommt bei mir aber beim neuen Titel NOCH MEHR Retro Feeling auf als auf dem DS, was wahrscheinlich an Yoshi liegt, der einen doch sehr in die selige SNES Zeit zurück versetzt. Einziger Kritikpunkt bisher ist der extrem chaotische Mehrspielermodus zu viert. Die nach rechts scrollenden Level sind ja noch packbar, aber die vertikal konzipierten Schlösser sind im Multiplayer einfach nur ein Krampf.

Ansonsten gibts nicht viel zu meckern! Mehr Bericht gibts hier demnächst!

Voräufiges Fazit:

Bisher einfach nur GENIAL! (Und ich glaube kaum, dass ich meine Meinung noch großartig ändern werde)

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST PLAYED Home ]

Cursed Mountain (Wii)

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST PLAYED Home ]

Schlag den Raab (Wii)

[Artikel @ Wikipedia]
[<< LAST PLAYED Home ]

Tales Of Monkey Island (Steam, Wii, iPad)**

Game Status:
Chapter 1: Auf Wii und Steam durch, auf iPad angetestet.

Chapter 2-5: Auf Steam durch.

CHAPTER 1
(Wii, iPad,  Steam)

Da ich ja doch großer Monkey Island Fan und Veteran bin, habe ich mir natürlich den neuesten Teil der Serie für Wii Ware geholt. Um es  hinter mich zu bringen, gleich mal das Negative: Ich kenne die PC-Fassung nicht, aber ich wünschte ich hätte sie mir statt der Wii Version geholt, denn technisch ist letztere sehr enttäuschend: Die Sprachausgabe ist extrem komprimiert, die Grafikauflösung ist niedrig und der Spielfluss wird durch ständiges

[Beitrag vollständig lesen…]