Kategorie: YouTube

KommAustria – Muss ich jetzt mit YouTube aufhören? (updated)

Derzeit flattern österreichischen YouTubern Informationsschreiben der Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria) ins Haus, die darauf hinweisen, dass falls der eigene YouTube bzw. Social Media Kanal den Kriterien eines „Anzeigepflichtigen Mediendienstes auf Abruf“ entspricht, dieser bei der Behörde meldepflichtig ist und bei Nichtmeldung 4000,- Euro Strafe blühen. Gestern erhielt auch ich das Schreiben. Das Unangenehme an dieser Sache ist, dass man bei einer Anzeigung* automatisch als Selbstständiger gilt, was eine Mitgliedschaft bei der Wirtschaftskammer samt Gewerberechtigung (Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen) und SVA Versicherung führt, was mehrere hundert Euro pro...

ÖTubers – Der Gemeinschafts-Kanal für österreichische YouTuber!

YouTube ist schon eine praktische Sache. Eine weltweite Video-Plattform, die JEDER kostenlos benutzen kann und so mit seinen Videos nahezu alle Menschen der Welt erreichen kann. Zumindest theoretisch. Da jeden Tag, nein, jede Millisekunde quadrillizionen an Videos von überquadrillizwölfhundertmüllonen so genannten „Content Creators“ auf YouTube hochgeladen werden, ist es schwierig, dass gerade das eigene Videos in diesem schier unendlichen Grundrauschen an neuen Videos gefunden wird. Gerade für frische, kleine YouTuber ist es sehr schwierig, trotz guten Contents überhaupt das potenzielle Publikum zu erreichen. Auch scheint...

YouTube, jetzt geht’s erst so richtig los!

Warum ich vier YouTube Kanäle betreibe habe ich ja bereits geschildert. Heute möchte ich kurz darüber sprechen, warum es aber erst jetzt, eineinhalb Jahre nachdem ich mit YouTube gestartet bin, so richtig los geht. Als ich im Oktober 2016 mit YouTube angefangen habe, habe ich erst mal alle Regeln und gut gemeinten Tipps ignoriert. Schließlich wollte ich ja mein eigenes Ding durchziehen und mich nicht von anderen beeinflussen lassen. Broadcast Yourself ist die Devise! Hätte ich ein wenig recherchiert, wäre mir aufgefallen, dass YouTube diesen...

Warum ich vier YouTube Kanäle betreibe

Die letzten beiden Jahren wurde meine Freizeit eindeutig von einem Thema beherrscht: YouTube. Im Herbst 2016 begann ich einfach mal aus naivem Interesse, regelmäßig neue Videos für meinen bisher relativ sporadisch und eher chaotisch befüllten YouTube Kanal zu produzieren. Es sollte eigentlich „nur so nebenbei“ passieren, „ohne großem Aufwand“. Tja. Eineinhalb Jahre später habe ich vier YouTube Kanäle und betreibe dafür einen Zeitaufwand, der eigentlich schon einem Nebenjob gleich kommt. Das hier sind meine Kanäle und darunter erkläre ich, warum ein einziger Kanal nicht gereicht...

humaldoTV bzw. humaldo.tv: Mein YouTube Neustart!

Endlich hatte ich die Zeit, eine Idee umzusetzen, die schon seit Längerem in meinem Kopf herumspukt: Ein eigenes, von mir moderiertes Internet-Videoformat. Ich habe so etwas ähnliches bereits mit meinen [hux plays] Let’s Play Videos und den chronerion entertainment webisodes ausprobiert, doch beide Formate sind/waren inhaltlich doch sehr eingeschränkt. Mein neues Format wird völlig locker und offen sein und soll vor allem Spaß machen. Mir zumindest 😉 Also, Vorhang auf für humaldo.tv! *tadaaa* Ich freue mich selbstvernatürlich über jedes Like, jeden Share und jeden Kommentar...

Meine Videos auf YouTube!

Seit heute habe ich einen YouTube Account und werde dort ab sofort Videos aus meiner Schmiede raufladen. Klickt hier, um zu meiner Playlist zu gelangen. Ich freue mich auf Euren Besuch! 😉 www.youtube.com/user/humaAT