Die 1. humerische Zusammenschau! (Feb.2009)

Grüzzi allerseits zur ersten Humerischen Zusammenschau! Laut Wikipedia sind unsere geliebten Weblogs ja genau genommen “einsehbare Tagebücher” und “öffentliche Journale“, in denen der Besitzer “Meinungen und Aspekte des eigenen Lebens darstellt” und die zum “Austausch von Erfahrungen, Informationen und Gedanken dienen“. Da dies in meinem Blog bisher ein wenig kurz gekommen ist, werde ich das nun ab sofort ändern und in unregelmäßigen Abständen ein wenig erzählen was ich so treibe und was mich so beschäftigt (…Falls das überhaupt jemand interessiert^^ ). Los gehts: Die erste Etappe meines Studiums neigt sich dem Ende zu, das 5. Semester ist geschafft und das Fachpraktikum steht vor der Tür, welches ich als Tontechniker in einem renommierten Veranstaltungsbetrieb abhalten werde. Bis Juni muss ich mich entscheiden, ob ich die drei Semester Masterstudium im Anschluss mache, oder ob ich mich raus in die Berufswelt schmeiße. Aber ich denke das Masterstudium wäre die vernünftigere Entscheidung. Vor allem hätte ich dann noch mehr Zeit, mich nun endlich für meine berufliche Fachrichtung zu entscheiden. Ich bin mir noch immer nicht sicher, ob ich nun mehr in die Audio, oder in die Video/Film Richtung gehen soll. Die Videospiel Branche wär natürlich auch genial. Naja, man wird sehen was sich ergibt und wo es mich hinverschlägt. Es muss ja nicht unbedingt Österreich bleiben. Aber was wird dann mit meiner Band, Lack Of Purity?
 
 
Wenn wir schon dabei sind: Endlich tut sich wieder was!! Unser Demo ist bekanntlich seit Sommer draußen und wir ham wieder einige Auftritte gespielt, die ich brav gefilmt und auf YouTube gestellt hab. Außerdem habe ich endlich Zeit gefunden, mein hoffnungslos überholtes Effektbrett neu zu konfigurieren und zwinge mich gerade erfolgreich, wieder regelmäßig zu üben und songwriterisch tätig zu sein. Wurde auch endlich Zeit :) Einige Lack Of Purity Gigs für 2009 sind bereits in Planung, jetzt ist nur zu hoffen, dass die bewegten Privatleben von uns nicht zu sehr dazwischen funken :)

Ok, das wars mal was mir privat so einfällt im Moment, kommen wir nun zu meinem liebsten Hobby, dem Videodaddeln:

Die Weihnachtszeit war wieder gesegnet mit allerlei Feinkost für Gamer, allem voran GEARS OF WAR 2, dass zwar heiß erwartet wurde, eigentlich eh alles gehalten hat was versprochen wurde, aber irgendwie doch nicht einen so bleibenden Eindruck hinterlassen hat wie Teil 1. Auch heiß erwartet wurde FABLE 2, dass ja ganz nett war, aber viel zu kurz ausgefallen ist und mich irgendwie auch nicht so ganz überzeugen konnte. Das Astloch Insel Addon hab ich zwar schon, aber noch kaum gespielt. Heiß erwartet war UND nicht enttäuscht hat hingegen DEAD SPACE. Geniales Sound Design, geile Atmosphäre, gutes Gameplay, leider ein klein wenig eintönig. Aber auf jeden fall eines meiner Highlights 2009. FALLOUT 3 spielte ich zwar an, erinnerte mich aber sogleich an die enorme Zeit die OBLIVION im Sommer 2007 verschlungen hatte, und ließ es dann vorerst mal bleiben. Sollte ich Sommerferien haben, werde ich in diesen dran wagen :) Als mir die Special Edition Box von GTA4 verbilligt über den Weg lief, siegte wiedermal die Gier über Vernunft und nun bin ich in der Welt von Liberty City gefangen. Naja, vielleicht hab ichs fertig bevor der Sommer kommt :) GUITAR HERO – WORLD TOUR und ROCK BAND 2 spielte ich auch an, aber der geringe Metalanteil beider Titel lässt GH3 noch immer meinen Favoriten sein und steigert meine Freude auf GH – Metallica. Ich gings aber auch ganz klassisch an und kramte ZELDA – TWILIGHT PRINCESS wieder hervor und war sofort wieder gefesselt. Ein geniales Spiel, auch wenn ichs beim ersten mal Spielen damals nicht ganz zu schätzen gewusst hatte. Das erste BANJO & KAZOOIE kam in Neuauflage auf Xbox Live raus, die ideale Gelegenheit dieses geniale Spiel nachzuholen, das ich damals am N64 ja irgendwie versäumt hatte. Das RESIDENT EVIL 5 Demo hat mich irgendwie enttäuscht, also reaktivierte ich den altehrwürdigen Gamecube und warf das RESIDENT EVIL 1 REMAKE wieder mal ein – und bin nach wie vor begeistert davon. Sobald ichs durch hab, wird sich um die Cube Fassung von RESI 2 gekümmert, meinen persönlichen Lieblingsteil der Resident Evil Serie.

>>Last Played Blog

Die Weihnachtsferien nutzte ich neben Videospielen auch um wiedermal ein wenig Filme zu gucken. Allem voran die gesamte ALIEN QUADROLOGY DVD BOX samt Bonusmaterial und Audiokommentare. Sehr interessant, aber auch sehr zeitverschlingend :) Die TERMINATOR 2 Steel Box warf mich wieder zurück in meine Jugend, ach, wie ich diesen Film liebe… Sehr passend, dass zufällig gerade die Terminator: Sarah Connor Cronicles auf Pro7 laufen. Nach anfänglicher Skepsis gefällt mir die Serie immer besser! Apropos Serie: Die 4 Staffel von LOST läuft auch gerade, und die Serie hat ihr Suchtpotential wieder voll entfaltet. Meine Freude war unermesslich, als ich auf Wikipedia las, dass es Hoffnung gibt, dass alle (naja, hoffen wir zumindest die meisten…) Mysterien aufgeklärt werden! Die Autoren einigten sich anscheinend mit den Produzenten endlich auf ein FIXES ENDE! Im Zuge meiner Cineastischen Vergangenheitsbewältigung besorgte ich mir auch endlich GREMLINS 2 (Mein Gott! Mein Gott! Was für ein Meisterwerk!) und die beiden GHOSTBUSTERS auf DVD. Der neueste konsumierte Film war DIE LEGENDE VON BEOWULF von Robert Zemeckis, den ich sehr gut finde.

>>Last Seen Blog

Musik! Dank meinem 120 GB fassenden iPOD habe ich ja nun meine gesamte Musiksammlung ständig bei mir. Es ist schwer zu sagen was ich denn so gehört habe. Meine Schwäche für Kitsch ist in letzter Zeit wieder mächtig durchgekommen, und so hörte ich seit langem wieder mal die “SILENCE” Scheibe von SONATA ARCTICA rauf und runter. In die gleiche Bresche schlagen auch die Linzer (!) von EDENBRIDGE, an denen ich mich ebenfalls kaum satt hören kann (und deren auf 1000 Stück limitiertes, exklusives Livealbum ich mir schon gesichert habe, und deshalb sogar im Booklet erwähnt werde, hehe). Ebenfalls Dauerbrenner sind “DAS NÄCHSTE ALBUM ALLER ZEITEN” von KNORKATOR, alles von MACHINE MEN, und natürlich BRUCE DICKINSON mit “THE CHEMICAL WEDDING”, eine der geilsten Scheiben aller Zeiten. Und zwischendurch kommt natürlich ab und zu eine Portion Movie/Game Soundtracks aller Art.

>>www.lastfm.de/user/humaldo/charts

Richtig Zeit zum Lesen hatte ich eher nicht, aber zumindest ackerte ich mich im Zuge meiner “Customizing Art History” Arbeit durch die WILLIAM BLAKE Biographie. Einige Fachbücher zum Thema Filmproduktion und (Film- und Games)Sounddesign liegen auch ständig bereit zum Schmökern, aber richtig Lesen kann man das nicht nennen.

So, das wars fürs erste Mal! Ist doch eine ganz schöne Litanei geworden, mal schaun wie lang es dauert bis wieder genug Nennenswertes passiert ist, damit sich eine neue Zusammenschau auszahlt :)

Bis bald!

lg

Euer Huma ;)

Die zweite humerische Zusammenschau (März 2010)
Die dritte humerische Zusammenschau (Juli 2011)
Die vierte humerische Zusammenschau (Juni 2012)
Die fünfte humerische Zusammenschau (Nov. 2013)

Schreibe einen Kommentar!

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>